pLab home

  Part of the pLab-server
  http://random.mat.sbg.ac.at

 
     
     

Peter Hellekalek

Einführung in LaTeX

     
 

 

Autor
Diese Seite wurde von Peter Hellekalek vom Fachbereich Mathematik der Universität Salzburg erstellt.

Ziel dieser Seite
Diese Seite wurde mit dem Ziel geschrieben, hilfreiche Links und Dokumente zur Einführung zum Thema LaTeX anzubieten.

Kurzfassungen
Es gibt zu LaTeX eine Reihe von ausgezeichneten Kurzfassungen im Internet, die sich als Einführung eignen:

Wichtige Server
Die großen Server zu LaTeX sind jener der Tex User Group (TUG) sowie die Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX e.V. (Dante). Dort finden sich die vielen (Zusatz-) Programme rund um TeX und LaTeX.

Literatur
Zu TeX und LaTeX existiert eine reichhaltige Literatur. Einige Empfehlungen von mir:

  • Online finden Sie die hilfreichen LaTeX-Wikibooks.
  • Helmut Kopka: LaTeX - Einführung, Band 1. Addison-Wesley.
    Ein sehr hilfreiches Lehrbuch zu LaTEX, das Sie in die Lage versetzt, auch komplizierte Dokumente zu erstellen. Pflichtlektüre für jede(n), der seine Seminar- oder Diplomarbeit in LaTeX schreiben will.
  • Leslie Lamport: LaTeX. A Document Preparation System. Addison-Wesley.
    Diese Einführung ist sehr kompakt, leicht verständlich, aber auch weniger umfangreich als das Werk von Kopka.

Software
Zu TeX und LaTeX existiert eine reichhaltige Software, für alle gängigen Betriebssysteme. Auf dem DANTE-Server finden Sie Hilfe für die Installation. Falls Sie mit einem PC unter Windows arbeiten, so ist zur Zeit MiKTeX besonders empfehlenswert. Dazu benötigen Sie noch eine Arbeitsumgebung (Editor und Benutzeroberfläche, etc.), wie zum Beispiel TEXniccenter. Für die Erzeugung von PDFs ist das Programm CutePDF hilfreich.
Alle genannten Programme sind freeware, also kostenlos.

Hinweis
Einen Text in LaTeX zu schreiben, ist mit dem Programmieren (einfacher Algorithmen) oder mit dem Schreiben von Texten in HTML vergleichbar. Jeder Syntaxfehler rächt sich. Für Ihre erste Seite in LaTeX werden Sie viel Geduld (und etwa 75 Minuten) brauchen. Ab der zehnten Seite werden Sie flott (d.h. in ca. 30 Minuten) weiter kommen und mit exzellent portierbaren Dokumenten und einem stabilen Textsatzsystem belohnt werden. Wer längere Formeln verwendet und größere technische Dokumente (wie Diplomarbeiten, Dissertationen, ...) erstellen muß, kommt um LaTeX nicht herum. Word ist hier keine Alternative. In der Informatik und der Mathematik ist LaTeX übrigens der Standard für wissenschaftliche Textverarbeitung.

Tools
Zum Lesen mancher Dokumente im Web benötigen Sie freie Software, die unter Windows sehr einfach zu installieren ist (und natürlich auch für LINUX etc. vorliegt).

zum seitenanfang


Kontakt Copyright ©2009 Peter Hellekalek Datum: 28-09-2012